//Werkstattblick: verblüffende Ruhe – trotz Frühjahrs-Messen-Sturm…

Werkstattblick: verblüffende Ruhe – trotz Frühjahrs-Messen-Sturm…

2018-12-06T13:40:35+00:00 04.12.2018|Tags: |
Werkstattblick deka messebau: die Vorbereitungen auf die Messe Bau 2019 München

Die Kollegen in der Werkstatt arbeiten aktuell an unseren Projekten für die Frühjahrsmessen 2019 – so zum Beispiel für die Messe Bau, die am 14.01.2019 in München ihre Tore öffnen wird:

  • Die tragenden Konstruktionen für Gebäudeteile des PCI-Messestands sind in Vorbereitung.
  • In der Halle findet der Lichttest für sedak statt.
  • Eine Info-Theke für Rubner Holzbau wird individualisiert.
  • Metall-Unterkonstruktionen warten auf ihre Individualisierung mit Textilbannern, aufgesetzten Grafik-Platten, … Bauelemente für apolo MEA und Eurobaustoff.

Fünf Messestände sind alleine für die Messe Bau in München in Vorbereitung: über 600 Quadratmeter, davon 160 qm Doppelstock. Messestände von 100 bis 362 qm Grundfläche. Unser Qualitätsanspruch und der unserer Kunden – ist hoch… da ist das perfekte Zusammenspiel aller Fachbereiche und Liebe zum Detail gefragt.

Fünf weitere Messestände sind – neben denen für die Bau – in der Werkstatt für die Messe Heimtextil in Vorbereitung: 

Die Heimtextil ist die größte internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien und findet vom 8. bis 11. Januar 2019 in Frankfurt am Main statt. Gerade mal 1 Woche vor Beginn der Bau.

Claudia und Peter (vorne links im Bild) sind mit großflächigen Kaschierarbeiten beschäftigt: sie individualisieren Flächen für einen Messestand der auf der Heimtextil stehen wird.

Einige unserer Monteure und Bauleiter sind heute im Haus: sie übernehmen Messestand-Projekte von den Projektleitern, statten den Kollegen in der Werkstatt einen kurzen Besuch ab, arbeiten mit, … und bereiten erste Transporte für die Messestände vor, die mittels vorgezogenem Aufbau jetzt schon im Logistik-Bereich bereitstehen.

Aber auch das Tagesgeschäft läuft weiter: Ausstellungs-Objekte von Erdgas Schwaben werden nach ihrem Messe-Einsatz geprüft – in der Lackiererei überarbeitet – um für die kommenden Einsätze tip-top in Ordnung eingelagert zu werden.

Blickfang: Völlig aus dem gewohnten Rahmen fällt heute ein knallroter Unimog, der in die Halle fährt! Das ehemalige Feuerwehr-Fahrzeug wird mit einem Innenboden ausgestattet – Ein Sonderauftrag für einen Freund des Hauses.

…unsere CNC fräst gerade 3D Buchstaben: eine Messestand-Beschriftung für PCI/Thomsit für die Bau 2019.

Konzentriertes Arbeiten bestimmt die Atmosphäre in allen Fachbereichen, nicht nur in der Werkstatt:

Während in der Architektur Konstruktions-Details ihren Feinschliff erhalten und Licht und Beleuchtung geplant wird, arbeitet die Grafik an der Typografie der Kommunikationsflächen, bearbeitet Fotos, wählt Dekorationsartikel aus, erstellt das Design für Trennwände aus Glas. Selbst Pflanzengefäße müssen in Größe und Design passend ausgewählt bzw. auch mal designed werden. Denn alles trägt zum Gesamteindruck eines Messestands bei, auch Details zahlen auf die Marke ein.

Im Digitaldruck laufen die Plotter auf Hochtouren – parallel werden Folienschriften entgittert und für die Übertragung auf die einzelnen Messestand-Flächen vorbereitet.

Die Projektleiter erstellen die Detailpläne für die einzelnen Gewerke: ob für die Elektrik, den Bodenaufbau und Bodenbelag, für Wandabwicklungen, die Beleuchtung oder Möblierung, … jedes Detail muss durchdacht und in Übersichtsplänen festgehalten werden. Die Basis für Bestellungen/Reservierungen – Bauplan für die Werkstatt bzw. Bauplan für unsere Monteure und Bauleiter vor Ort in der Messehalle beim Aufbau der Messestände.

Ein ganz normaler Tag in der sogenannten „staden Zeit“ bei deka messebau. Trotz allem herrscht verblüffende Ruhe, vor dem Frühjahrs-Messen-Sturm…